Im Detail


 

Mit einem hydraulischen Hubstützsystem von SHR Hydraulik (Systemhydraulik Reinhardt) bringen wir Ihr Wohnmobil in die rechte Lage und sorgen für einen sicheren und festen Stand innerhalb von Sekunden.

 

Funktions- und Bauteilbeschreibung

 

Auto-Levelfunktion

Per einfachem Knopfdruck bei aktiviertem Hubstützsystem bringen Sie Ihr Reisemobil in die zuvor programmierte Position. Diese kann perfekt horizontal (das ist die Grundeinstellung bei Fahrzeugübergabe nach Einbau des Systems) oder aber auch durch den Benutzer frei programmierbar sein.

 

Sie schlafen gern mit erhöhtem Kopfende?

Kein Problem: Stellen Sie die Position einmal manuell ein und speichern diese per Kopfdruck über die Fernbedienung des Systems ab. Bei der nächsten Nutzung der Auto-Levelfunktion über die Fernbedienung wird die abgespeicherte Position wieder vollautomatisch angefahren. Das Ausrichten Ihres Wohnmobils geschieht in einer Zeit unterhalb von 60 Sekunden.

 

Manuelle Steuerung

Jede einzelne Hubstütze kann einzeln über die Fernbedienung des hydraulischen Hubstützsystems betätigt werden. Diese Funktion kann nützlich sein, um beispielsweise den Wasser-/Abwassertank vollständig zu entleeren oder im Falle einer Reifenpanne nur ein Rad frei zu heben.

 

Auch eine manuelle, paarweise Betätigung der Hubstützen von Vorder- und Hinterachse ist möglich.

Diese Funktion ist nützlich bei dem Aufsetzen von Schneeketten oder dem Austausch von Rädern im Falle einer Reifenpanne oder dem Wechsel der Sommer-/Winterbereifung. Durch mechanische Sperrventile an den Hubstützen ist das Arbeiten am Rad sicher und zulässig.

 

Unterflur-Montage

Das zentrale Hydraulikaggregat, die Steuerventile sowie die elektronische Steuereinheit werden unterhalb im Fahrzeugrahmen montiert - also nicht im Innenraum des Fahrzeuges. Hierbei ist es gleich, ob das Reisemobil auf einem Serienrahmen oder auf einem ALKO-Rahmen aufgebaut worden ist.

Mehr als ausreichend geschützt vor Spritzwasser und Straßendreck sind das Hydraulikaggregat und die Steuerventile in einem aus Edelstahl V2A gefertigten Aggregatkasten untergebracht. Dieser Kasten ist mit speziell auf den Reisemobiltyp gefertigten, feuerverzinkten Trägern mit dem Fahrzeugrahmen verschraubt. Zur Befestigung werden bereits im jeweiligen Rahmen vorhandene Befestigungspunkte genutzt. Somit werden bei der Montage des gesamten Systems (Aggregatkasten inklusive Träger und aller Hydraulikstempel) bei den allermeisten Wohnmobilen keine Löcher gebohrt.

 

Durch die Unterflur-Montage ergeben sich noch folgende wesentliche Vorteile:

-  Im Fall von Undichtigkeiten des Hydrauliksystems entstehen keine Verschmutzungen im Innenraum des Fahrzeuges

-  Es entsteht kein Verlust von Stauraum

 

Wiegefunktion

Aktuell ist das Team von SHR Hydraulik dabei, eine möglichst genaue Wiegefunktion für Ihr System zu entwickeln.

 

Der Hersteller verspricht, dass sich ein Warten lohnt. Und für alle die, die bereits ein Auto-Levelsystem aus dem Hause SHR Hydraulik besitzen, möchte man nach dem Anlagenbau 01/2019 eine Nachrüstung anbieten. Wir warten gespannt!